RKI empfohlene Impfungen, Reiseimpfungen

Deutschland sucht den Impfausweis -und wir helfen! Wir kontrollieren Ihren Impfausweis und weisen auf fehlende Grundimmunisierungen und nötige Auffrischimpfungen hin. Empfehlungen: Für die Mädchen: Der neue Impfstoff zur HPV-Impfung gegen neun verschiedene HPV-Typen ist verfügbar und ist für Sie bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres kostenfrei. Für Frauen mit Kinderwunsch: Sind z.B. Masern, Pertussis (Keuchhusten), Röteln -und Windpockenschutz sicher? Für alle Kontaktfreudigen und ältere Patientinnen mit Erkrankungen: Die jährliche Grippeschutzimpfung! Für alle Älteren nach dem 60. Lebensjahr mit Erkrankungen oder vor geplanten Operationen: Pneumokokkenimpfung (Schutz vor bestimmten Form der Lungenentzündung) Für Frauen nach dem 50. Lebensjahr mit Erkrankungen und/oder 6 Monate nach durchlebtem Herpes zoster: Herpes zoster-Impfung, Wirkdauer 6 Jahre… Read More

Continue Reading

Mädchensprechstunde

Die erste Vorstellung bei der Frauenärztin ist etwas ganz Besonderes. Wir wollen Vertrauen schaffen und bei allen Lebensfragen begleiten. Was geschieht bei der Erstvorstellung? Wir zeigen Euch die Praxis und Anschauungsmaterial, wir sprechen über wichtige Impfungen, Regelbeschwerden, Hautprobleme, über Sex, Verhütung und Eure Ängste. Es gibt keine Tabus! Wir sind für alle Fragen offen. Wer soll mitkommen? Kommt das erste Mal allein oder mit einer Vertrauensperson. Im ersten Gespräch besprechen wir je nachdem wie alt ihr seid, ob das nächste Mal ein Erziehungsberechtigter mitkommen sollte. Ab welchem Alter soll man sich vorstellen? Macht Euch keine Sorgen über Euer Alter. Es ist nie zu früh oder zu spät zur Frauenärztin zu… Read More

Continue Reading

Die Sprechstunde für Harninkontinenz, Senkungszustände und chronische Blasenentzündung

Harninkontinenz Unwillkürlicher Urinverlust beruht auf verschiedenen Ursachen und kann alle Altersgruppen und sowohl Männer als auch Frauen betreffen. Dabei gibt es viele verschiedene Behandlungsansätze und es ist sicher auch eine Methode dabei, die wir Ihnen empfehlen können und die Ihnen weiterhilft. Konservative Therapie: Beckenbodengymnastik Elektrotherapie medikamentöse Therapie Hormonbehandlung der Scheide Protokoll des Urinverlustes ggf. Pessartherapie ggf. Verhaltenstherapie Urodynamik eine Messmethode zur Beurteilung der Blasenfüllung, -reaktion und des Verschlussdruckes Operative Therapie z.B. von der Scheide aus durchgeführte Schlingenoperationen wie TVT, TVT-O. Dabei stehe ich Ihnen zur Seite, auf Wunsch auch als Gastoperateurin in der Klinik. Senkungszustände Durch Gewebeveränderungen bedingt durch z.B. Alterung, Schwangerschaften, schwere Arbeit, erbliche Anlage kann es zur Senkung… Read More

Continue Reading

Dopplersonographie für Risikoschwangerschaften

Bei im Folgenden aufgeführten Risiken aus der Krankengeschichte oder in der bestehenden Schwangerschaft sollte laut Mutterschaftsrichtlinien eine Untersuchung des Blutflusses der mütterlichen und/oder kindlichen Gefäße erfolgen. Es geht bei Veränderungen des Blutflusses darum, im Verlauf der Schwangerschaft Risiken für Mutter und Kind rechtzeitig zu erkennen und ggf. eine Behandlung zu erwägen. Wachstumsstörungen des Kindes durch die Schwangerschaft bedingter Bluthochdruck, Präeklampsie (Bluthochdruck und Eiweiß im Urin), Eklampsie (zusätzlich Krampfanfälle) Z.n. Mangelgeburt oder Z.n. Tod des Kindes im Mutterleib Z.n. Präeklampsie, Eklampsie Auffälligkeiten der kindlichen Herzfrequenz Verdacht auf Erkrankung des Kindes z.B. Infektion mit Blutarmut, bei schlecht eingestellter Zuckerkrankheit der Mutter, Fehlbildung oder Herzfehler Mehrlingsschwangerschaften mit Wachstumsunterschieden z.B. Zwillinge

Continue Reading

Brustultraschall

Mit dem Brustultraschall unseres hochmodernen Ultraschallgerätes können auf unkomplizierte und schonende Weise gutartige und bösartige Knoten in der Brust entdeckt werden, besonders bei sehr dichten (also drüsenreichen) Brüsten. Wann sollte Brustultraschall erfolgen? Sprechen Sie uns an bei z.B. unklaren Tastbefunden in Brust oder Achselhöhle, bei Schmerzen, bei Ausfluß aus der Brustwarze, Krebs in der Familengeschichte, Nachsorge nach erfolgter Brustkrebstherapie oder Krebsangst. Was kann man durch Brustultraschall nicht beurteilen? Durch Brustultraschall können leider nicht immer alle Veränderungen erkannt werden, besonders bei z.B. sehr kleinen Tumoren (<5mm) oder Mikroverkalkung ist die Mammographie weiterhin unverzichtbar. Wir beraten Sie gern, welche Untersuchung oder weitere Behandlung für Sie passend ist. Wir arbeiten mit onkologischen Spezialisten… Read More

Continue Reading

Akupunktur und Schröpftherapie

Die Akupunktur ist eine seit mehr als 2000 Jahren bekannte chinesische Behandlungsmethode. Wie wirkt die Akupunktur? Sie bewirkt durch gezielte Nadelreize auf der Körperoberfläche nicht nur die Besserung der Beschwerden am Ort des Einstiches (z.B. Triggerpunkte), sondern auch über Leitbahnen (Meridiane) vermittelte Ergebnisse. Zusätzlich kommt es zu einer Besserung des eigenen Verhältnisses zur Krankheit und zu sich selbst. Man spricht von Stimulation der Eigenregulation, Wiederherstellung des Gleichgewichtes oder auch Fluß des Qi. Welche Krankheiten werden behandelt? Behandelt wird so keine im westlichen Sinne gesehene „Krankheit“ sondern der Mensch in seiner Gesamtheit, indem quasi ein Zustandsausgleich und sekundär eine Änderung der Lebensweise geschaffen wird. Ich verstehe die Akupunktur als Bereicherung zu… Read More

Continue Reading

Erweiterten Basisultraschall für Schwangere in der 18. bis 22. Schwangerschaftswoche

In unserer Praxis bieten wir Ihnen den erweiterten Basisultraschall in der Schwangerschaftmitte an. Bei dieser Ultraschalluntersuchung erfolgt die systematische Untersuchung des Babys durch „… einen besonders qualifizierten Untersucher.“ IIB­-Screening; Zitat aus dem Buch von Andreas Hagen, Michael Entezami: Sonographische Pränataldiagnostik, Zweittrimesterscreening, De Gruyter. 2014: Vorwort Standard ist immer die Erstellung der Maße des Babys für die Gewichtsermittlung und die Beurteilung des Mutterkuchens und des Fruchtwassers. Darüber hinaus untersuchen wir: Gibt es Auffälligkeiten des Kopfes, der Hals­- Rückenregion, des Brustkorbes, des Herzens, des Bauches und der Bauchwand sowie des Oberschenkelknochens? Falls sich dabei bestimmte Fragestellungen ergeben, können wir mit Hilfe der Dopplersonographie diese Untersuchung ergänzen. Wir arbeiten mit Pränatalzentren und Praxen für Feindiagnostik zusammen, so dass wir… Read More

Continue Reading

Krankenhauskeimen

Seit 2011 gibt es ein Gesetz zur Optimierung der Hygiene in medizinischen Einrichtungen. Trotzdem kann es passieren, dass Sie sich z.B. bei einem längeren Krankenhausaufenthalt oder bei bestimmten Auslandsaufenthalten mit Krankheitserregern infizieren, die nur selten auf Antibiotika ansprechen oder gesunder Träger dieser Keime werden (z.B. MRSA). Auch wenn Sie in medizinischen Berufen oder in der Landwirtschaft tätig sind oder chronische Wunden haben, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass Sie z.B. gesunder Träger von MRSA sind. Das heißt, es kann sein, dass Sie sich kerngesund fühlen und trotzdem MRSA­-Träger sind. Übertragungsweg Die Übertragung findet vor allem durch Hautkontakt (z.B. über die Hände) statt. Diagnostik Bei allen geplanten Operationen oder auch bei Schwangerschaft sollten Sie dies bedenken und… Read More

Continue Reading